PVStop

PVStop International Pty Ltd ist eine australische Firma und führend im Markt der Sicherheit von erneuerbaren Energien und innovativer Technologie. Mit dem exponentiellen Wachstum der erneuerbaren Energien in den letzten Jahren hat diese Firma das wachsende Risiko für die Gesundheit und Sicherheit des Personals erkannt. Bei allfälligen Rettungseinsätzen besteht ein hohes Risiko durch die PV-Solaranlagen. Dieses Risiko wird als „Gleichstrom-Gefahrenzone“ bezeichnet. Bis jetzt gab es keine praktische Lösung für das weltweit bekannte Problem. Doch die Weltneuheit «PVStop» löst dieses Problem und isoliert als Einzige die Solarpanels in allen Wettersituationen. Dieses Produkt eliminiert das Risiko einer Hochspannung oder eines Gleichstromschlags indem es als «flüssige Plane» (Schutzschicht) die Solaranlage in Sekunden abschaltet. Es ist die einzige, effektive und kosteneffiziente Lösung für die Sicherung der Solarenergie. PVStop repräsentiert einen Innovationssprung in der Sicherheit von Solaranlagen und füllt so eine wichtige Lücke im derzeitigen Arbeitsschutz.

Was ist PVStop?

  • PVStop ist ein auf Wasser basierendes Polymer, das beim Aufbringen auf einer Solaranlage eine Blockschicht bildet.
  • Das PVStop-System ist in einem 9-Liter Druckbehälter aus rostfreiem Edelstahl, der einem Feuerlöscher ähnlich ist. Es ist ein benutzerfreundliches Anwendungssystem, mit dem alle Rettungskräfte vertraut sind.
  • Die Reichweite vom tragbarem Druckbehälter beträgt ca.10 Meter. Dies ermöglicht die Ausführung aus sicherer Entfernung von den Paneelen und der Gleichstrom-Gefahrenzone.
  • Um die Solaranlage zu sichern, ist nur eine Abdeckung von 40% über die Mitte der Paneelen notwendig.
  • Nach der Anwendung kann die Schicht ohne Schäden von der Solaranlage entfernt werden.